Lötrauchabsaugung

Lötrauchabsaugung - Löten ohne Lötrauch einatmen zu müssen

Der beim Löten entstehende Lötrauch ist in der Regel umwelt- und gesundheitsschädlich. Er besteht aus mehreren Komponenten:
Zum Einen die vom Flussmittel ausgehenden Dämpfe und Feststoffe. Zum Anderem sind die vom Lot ausgehenden Bestandteile des Lötrauches zu nennen, also der aus oxidierten Metallen bestehende Feinstaub, der beim Löten mit Blei oder Cadmium oder anderen Schwermetallen auch diese Elemente enthält und daher besonders gefährlich ist. Der Feinstaub wird über die Alveolen hinweg in den Blutkreislauf befördert. Eine effektive Lötrauchabsaugung an der Entstehungsstelle ist somit zwingend notwendig für einen gesunden Arbeitsplatz.

Gerne sind wir Ihnen behilflich die für Sie richtige Lösung zu erstellen. Nehmen Sie hierzu persönlich Kontakt auf oder chatten Sie mit uns. 

Raster Liste

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

Raster Liste

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel